Neue Online Plattform www.wirinsuedhessen.de der Volksbank bringt Menschen und regionale Unternehmen zusammen

WIR in Südhessen

In Zeiten von Corona werden viele Händler und Betriebe vor ganz besondere Herausforderungen gestellt.
Die coronabedingten Maßnahmen erfordern neue, kreative Wege.  

In größeren Städten, wie Darmstadt oder Groß-Gerau, existieren bereits tolle Initiativen. Kleineren Ortschaften im Umkreis fehlt es allerdings oft an einer zentralen Lösung. Eine solche bietet nun die Volksbank Darmstadt – Südhessen - selbstverständlich unentgeltlich und ganz unabhängig von einer Bankverbindung.  

„Mit der Plattform wirinsuedhessen.de bündeln wir lokale Maßnahmen und bringen Menschen und Unternehmen auf digitalem Wege zusammen.

Und dort, wo es noch keine lokalen Lösungen gibt, springen wir ein und unterstützen den Aufbau”, so Matthias Martiné, Sprecher des Vorstands und zuständig für den Bereich Firmenkunden.

Die Plattform steht Unternehmen in der Region offen. Hier können sich Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen online präsentieren und zeigen, dass sie auch in diesen schwierigen Zeiten weiterhin für ihre Kunden da sind. Besucher der Seite können regionale Angebote entdecken und lokal einkaufen.  

wirinsuedhessen.de wird von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bank gepflegt. Von Menschen also, die in der Region Südhessen wohnen, hier tief verwurzelt sind und mitbekommen, wie sehr die aktuelle Situation Unternehmen mit teilweise jahrzehntelanger Geschichte trifft.  

Sie haben ein Unternehmen in Südhessen, das noch nicht gelistet ist oder kennen eine lokale Initiative? Hier können Sie diese eintragen: www.wirinsuedhessen.de  

Volksbank Darmstadt - Südhessen eG

Hügelstraße 8 - 20
64283 Darmstadt

Fon: 06151 157-0
Fax: 06151 157-5000

Volksbank Darmstadt - Südhessen eG

Online Antrag stellen - Für Ihre Finanzierung oder Geldanlage das passende Angebot 

Auch interessant

Schnelle Hilfe für Unternehmen in der Krise

KfW-Förderkredite

Unternehmensbörse für den Mittelstand

nexxt-change.de

Drucken